Müll vermeiden!

Rund 73 kg Haus- und Sperrmüll produziert jede Einwohnerin und jeder Einwohner des Landkreises, pro Jahr und das ist noch wenig im Landesvergleich.
Es zeigt, dass viele Bürgerinnen und Bürger bereits umweltbewusst handeln und gründlich sortieren. Doch auch die Verfahren der Wiederverwertung kosten Energie und belasten die Umwelt. Was können wir also tun, um Müll von vorn herein zu vermeiden? Nachfolgend finden Sie dazu wertvolle Tipps, die Umwelt und Geldbeutel gleichermaßen schonen.

Mülltrennung hilft uns, die Gebühren im Landesvergleich günstig zu halten. Noch besser als sortieren ist natürlich vermeiden.