03 | 2020

Abfuhr von Gartenabfällen im April

Baumschnitt

Gartenabfälle gebündelt bereitlegen

In der Zeit vom 6. April 2020 bis 24. April 2020 werden im Landkreis Freudenstadt mit einer Haus-zu-Haus-Abfuhr Gartenabfälle eingesammelt. Mitgenommen werden sämtliche Gartenabfälle aus Privathaushalten. Die örtlichen Abfuhrtermine sind im Abfallkalender veröffentlicht. Zudem sind diese auf unserer Homepage hier abrufbar. Es kann auch ein individueller Abfuhrkalender im PDF-Format erzeugt werden. Einen Erinnerungsservice bietet auch die Abfall-App Landkreises Freudenstadt. Durch die Nutzung der Haus-zu-Haus-Abfuhr können auch Anlieferungen bei den RecyclingCentern vermieden werden und ein Beitrag dazu, persönliche Kontakte während der Corona-Krise zu reduzieren.

Strauch-, Baumschnitt und Reisig muss fest gebündelt sein – loses Material wird nicht abgefahren. Kleine Abfälle, wie Laub und Heckenschnitt, können in Pappkartons oder Papiersäcken bereitgestellt werden. Stabile Gartenabfallsäcke aus Papier sind bei den Bürgermeisterämtern zum Stückpreis von 0,50 € erhältlich. Die Schnur für die Bündel sollte aus natürlichem Material (Sisal, Hanf oder Baumwolle) bestehen. Die Papiersäcke, Kartons oder Bündel dürfen ein Gewicht von 50 kg und die Bündel eine Länge von 1,50 m nicht überschreiten. Äste dürfen darüber hinaus höchstens einen Durchmesser von 10 cm haben. Gartenabfälle, die in Kunststoffsäcken verpackt sind, bleiben bei der Abfuhr stehen, da diese nicht kompostierbar sind.

Weitere Informationen finden Sie hier auf der Homepage. Für Fragen steht Abfallwirtschaftsbetrieb auch per E-Mail service@awb-fds.de oder über das kostenfreie Servicetelefon 0800 9638527 zur Verfügung.